Ayurveda Camp

Ayurveda Camp I und II

Ayurvedisch heilen und leben!

Das antike Gesundheitssystem des indischen Subkontinents lässt sich schriftlich bis auf die Veden zurückverfolgen und trägt den Namen Ayurveda. Diese Wissenschaft beschäftigt sich wie alle natürlichen Heilverfahren immer mit dem ganzen Menschen und umfasst weitaus mehr als ein System standarisierter Therapeutika. Ayurveda basiert auf dereinzigartigen Konstitution des Individuums und dessen Unbalancen und ist eine Enzyklopädie alter medizinischer Weisheiten, Naturgesetze und den versteckten Geheimnissen eines langen Lebens. Auf die jeweiligen Besonderheiten des Patienten abgestimmt, richtet es sich durch eine geeignete Diät und Lebensführung, durch Reinigungsmaßnamen und eine Vielzahl von Verjüngungskuren gezielt an jeden Einzelnen. Die verwendeten Arzneien dieser Heilkunst sind ausschließlich natürlich gewonnene Substanzen und Extrakte und auch sämtliche Anwendungen wirken nie den normalen Funktionen des menschlichen Körpers entgegen.

Profitieren Sie von dieser reinen und naturverbundenen Art zu heilen und zu leben!

Wir haben in diesem Camp ein sehr intensives Programm zusammengestellt, das gleichermaßen Laien wie auch medizinisch Fachkundigen eine Einführung in die klassische ayurvedische Lehre bietet. Der Unterricht ist sehr praxisorientiert und zeigt anwendbare Alternativen zur Schulmedizin (auch für praktizierende Ärzte)

Ayurveda Camp Teil II ist eine Vertiefung in die umfangreiche Wissenschaft des Ayurveda, die in Ayurveda Camp Teil I behandelt wurden.

Der Unterricht wird von dem Aufbau dem Ayurveda Teil I ähneln und weiterhin Praxis orientiert bleiben.

Programmübersicht:

Vormittags: Grundlagen der ayurvedischen Lehre (Achtung! Einblick in die esoterischen Aspekte dieses Systems, die sonst nicht unterrichtet werden), Konstitutionstypenlehre und Konstitutionstypbestimmung

Mittags: Gemeinsames Essen von ayurvedisch zubereiteten Gerichten. (optional)

Nachmittags: Jeder Nachmittag ist der Behandlung einer Zivilisationskrankheit gewidmet (Bluthochdruck, Diabetes mellitus, chron. Rückenschmerzen, Allergien etc.), Prophylaxe, Diagnoseverfahren, passende Phytotherapie (auch hiesige Heilpflanzen!), und andere Verfahren zur Behandlung

Abends: Praktische Einführung in verschiedene ayurvedische Massagetechniken.Am Vormittag werden die Grundlagen der ayurvedischen Lehre mit interessanten sonst kaum gelehrten Einblicken in die esoterischen Aspekte des Systems unterrichtet. Wir erfahren mehr über die Konstitutionstypen und deren Bestimmung. Auf dem Mittagsmenü stehen ayurvedisch zubereitete Gerichte. Optional widmen wir den Nachmittag der Behandlung einer Zivilisationskrankheit unter anderem unter den Gesichtspunkten der Prophylaxe, Diagnoseverfahren, passende Phytotherapie. Abends lassen wir den Kurs mit der praktischen Einführung in ayurvedische Massagetechniken ruhig ausklingen.

Unsere Dozenten sind erfahrene Ayurveda Therapeuten und unterrichten diese Wissenschaft seit mehr als 12 Jahren. In jahrelanger Praxis haben sie ein großes Wissen angehäuft. In der eigens von ihnen gegründeten Initiative für „Ayurveda mit europäischen Kräutern“ leiten sie umfangreiche Forschungsprojekte und arbeiten eng mit dem naturheilkundlichen Krankenhaus Santo Raphael in Bukarest zusammen.

Der Kurs findet auf Englisch mit deutscher Übersetzung statt.


Das Ayurveda Camp 1 und 2 wird bisher in Berlin angeboten.