Ayurveda-Kurs

Unser Ayurveda-Seminar auf einen Blick

» Seminar 1: „Vorbeugung und Heilung von Krankheiten des Verdauungssystems mit Hilfe des Ayurveda“ am Sonntag, 13. November 2016, von 16:00-20:00 Uhr
» Seminar 2: „Vorbeugung und Heilung von Atemwegs-Erkrankungen mit Hilfe des Ayurveda“ am Sonntag, 11. Dezember 2016, von 16:00-20:00 Uhr
» Seminar 3: „Vorbeugung und Heilung von Erkrankungen des Verdauungssystems mit Hilfe des Ayurveda“ am Samstag, 28. Januar 2017, 16:00-20:00 Uhr
» Seminar 4: „Ayurvedische Methoden zur Stärkung des Immunsystems“ am Samstag, 18.Februar 2017, von 16:00-20:00 Uhr
» Kosten: 30 € pro Seminar (ermäßigt 25 €)
» Anmeldeschluss: jeweils 5 Tage vor dem Seminar-Termin
» Adresse: Yoga-Zentrum im Olympiadorf, Strassbergerstr. 12, 80809 München
» Anmeldung: muenchen@traditionelles-yoga.de oder Tel: 089 – 18 92 36 15

Mehr Details zu unseren Ayurveda-Seminaren

Ayurveda ist die älteste ganzheitliche Heilkunst der Menschheit. „Ayus“ bedeutet Leben, „Veda“ bedeutet Wissen. Ayurveda, das „Wissen vom Leben“ entstammt der vedischen Hochkultur Altindiens. Die ältesten Schriften in Sanskrit sind ca. 5000 Jahre alt.
In Ayurveda betrachtet man das Leben als Ganzheit und Einheit. Körperliche, seelische und geistige Aspekte sind eins. Und jedes Einzelleben ist mit dem Leben des Universums verbunden. Alle Dinge nehmen Teil an dem einen Leben. Diese Verbundenheit entsteht durch die universelle Lebenskraft. Die Vorstellung, dass es eine Lebenskraft gibt, bezeichnet einen wichtigen Unterschied zwischen den traditionellen und den modernen Gesellschaften, zwischen Ost und West. Traditionelle Systeme, wie das Ayurveda, sprechen dem Körper die Fähigkeit zu, sich selbst von Krankheiten zu heilen. Der Heiler hat nur die Aufgabe, die Heilkräfte des Körpers zu unterstützen. Die moderne Medizin dagegen benutzt Medikamente und Operationen, um eine Krankheit abzustellen.
Bei Ayurveda geht es darum, Krankheiten vorzubeugen und die natürlichen Selbstheilungskräfte zu stärken. Dabei spielt der Konstitutionstyp der entsprechenden Person eine Schlüsselrolle. Der Konstitutionstyp schließt detaillierte Eigenschaften des physischen Körpers, der energetischen und psycho-mentalen Struktur des Wesens eins.
In einer ayurvedischen Behandlung sollten zehn fundamentale Aspekte des leidenden Menschen untersucht werden, bevor man die natürlichen Therapeutika gegen diese Leiden auswählt. Die genaue Ermittlung der individuellen Struktur und somit die Bestimmung des konstitutionellen Typs, ist der erste dieser zu bestimmenden Hauptaspekte.