Drop – In Classes

Mo. 16:30-17:30 Yoga für’s Herz
Di. 16:30-17:30 Entspannen und Auftanken
Mi. 17:00-18:00 Meditation and Mindfulness
Do. 17:30-18:30 Core Strength Yoga
Fr. 17:30-18:30 Yin-Yang Yoga
Sa. 10:00-11:30 Traditional Hatha Yoga

Preise

Normal: 5€
Vereinsmitglieder: Kostenlos
Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose: Kostenlos

German Version ◊ English version

Hatha Yoga und warum wir es praktizieren

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür Yoga zu praktizieren, um in Form zu kommen, ihre Gesundheit wiederzuerlangen, um ihr Gleichgewicht und ihre emotionale Harmonie wiederherzustellen, zur Verbesserung ihrer geistigen Leistungen oder zur Erforschung einer faszinierenden orientalischen Tradition. Der Erfolg, den Yoga heutzutage hat, hat seine Wurzeln in einer äußerst tiefgehenden tausendjährigen Tradition. Yoga ist eine wahre Wissenschaft beschrieben in tausenden Texten. Seine Komplexität sollte für jene, die gerade mit der Praxis beginnen kein Hindernis sein, sondern die Garantie, dass sie ein System gewählt haben, das außergewöhnlich viel für alle Aspekte des Lebens bietet.

Die Yoga-Praxis führt allmählich zu einer ausgewogeneren Lebensweise, sie werden harmonischer und weiser. Das bedeutet unter anderem eine gesunde Ernährung, bestimmte moralischen Prinzipien befolgen (Yama-s und Nyama-s, wie sie im Yoga genannt werden), die Verwendung von alternativen Therapien zur Behandlung unserer Gesundheitsprobleme, die perfekte Kontrolle über unser kreatives Potential / die so genannte sexuelle Kontinenz) und so weiter.

Das Ziel von Hatha Yoga ist es, den physischen Körper zu beherrschen und zu perfektionieren, die Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen und die Lebensenergie zu kontrollieren. Die Techniken von Hatha Yoga reinigen sowohl den physischen Körper, als auch die subtileren Körper, und bereiten das Wesen für spätere, sehr anspruchsvolle Schritte in der Yogapraxis vor.

Hatha Yoga hat seine Wurzeln im tantrischen System. „Ha“ und „tha“ sind die Sonne und der Mond, das archetypische Männliche und Weibliche, also ist Hatha Yoga die physische Praxis, die die Sonnen- und Mondenergien im Körper harmonisiert und bringt die Verringerung oder gar „Vernichtung der geistigen Schwankungen“ – wie Patanjali Yoga in seinen Yoga-Sutras definiert. In vielen spirituellen Traditionen wird der Körper als die Quelle von allen Gelüsten und Sünden gesehen, aber die Tantriker betrachteten den Körper und seine Energien als das Fahrzeug der Seele für diese Lebenszeit, welcher harmonisch, schön und mächtig gemacht werden kann, um uns weiter auf dem Weg zur Befreiung zu führen.

Sie haben auch verstanden, dass alle Materie Energie ist, die in verschiedenen Frequenzen schwingt und alles, was im Universum existiert, ständig Informationen aussendet und erhält. Mit dem Geist als Werkzeug können wir unser Wesen stimmen, um mit jeder gewünschten Energie aus dem Makrokosmos zu resonieren und so den Mikrokosmos unseres Seins zu verstärken. Das ist der wahre Zweck von Hatha Yoga – ein System von einzigartigen Resonanzschlüsseln (Yoga- Haltungen) das unser Wesen auf spezifische Energien einstimmt, wie Vitalität, Charisma, Kraft, Liebe, Intuition und Weisheit. Dies geschieht durch Ausrichtung und Harmonisierung der Chakren (die Energiezentren unseres Seins), so dass bestimmte alchemistische Prozesse im Körper stattfinden können, besonders im Zusammenhang mit den überschüssigen Lebens- und sexuellen Energien.

Wenn es mit kompletten Bewusstsein angegangen wird, sind die Effekte von Hatha Yoga ganz buchstäblich endlos. Es scheint daher also eine Schande, dass Yoga im Westen in der Regel nur als eine Reihe von körperlichen Übungen gelehrt wird, wenn es tatsächlich das Potenzial hat, unsere physischen und psychischen Körper zu heilen, um unsere energetischen Batterien aufzuladen und um uns bei perfekter Gesundheit zu halten.

Also, ob du Erleichterung bei Rückenschmerzen, Schulterproblemen oder steifen Gelenken suchst, oder ob du emotionale Heilung, Wohlbefinden, größeres und längerfristiges Glück, Zufriedenheit im Leben, geistige Klarheit, Seelenfrieden, verbesserte Kreativität, positive Motivation, Lebenssinn, Einheit, spirituelle Ganzheit und Integration und so weiter anstrebst, Yoga kann alle Lösungen bieten, sofern dies systematisch praktiziert wird.

Alle diese Ziele, groß und klein, sind leicht erreichbar durch die Rückkehr zur Harmonie, indem wir uns unserer inneren Essenz nähern und einen Zustand des Yoga (Einheit) erreichen – also warum richten wir unseren Blick nicht auf das höchste aller Ziele und genießen auf dem Weg die Früchte auf jeder Ebene unseres Lebens?


Hatha Yoga and why we practice it

More and more people choose to practice Yoga for keeping in shape, for regaining their health, for re-establishing their balance and emotional harmony, for improving their mental performances or for exploring a fascinating oriental tradition. The success that Yoga has nowadays has its roots in an extremely profound millenary tradition. Yoga is a true science described in thousands of treaties. Its complexity shouldn’t be an obstacle for the ones who are just starting to practice it but the guarantee that they chose a system that can provide extraordinary much on all aspects of their life.

The Yoga practice gradually leads to a more balanced way of living, more harmonious and more wise. This implies, among others, a healthy nutrition, following certain moral principles (Yama-s and Nyama-s, as they are called in Yoga), the use of alternative therapies for fixing our health problems, the perfect control of our creative potential /the so called sexual continence) and so on.

The aim of Hatha Yoga is to master and perfect the physical body, to maintain or restore health and to control the vital energy. The techniques of Hatha Yoga purify the physical body, but also the subtler bodies, and prepare the being for later, highly demanding steps in yogapraxis.

Hatha Yoga has its roots in the Tantric system. ‘Ha’ and ‘tha’ are the sun and moon, the archetypal masculine and feminine, so Hatha Yoga is the physical practice that harmonizes the solar and lunar energies in the body, reducing or even “annihilating mental fluctuation” – as Patanjali defined yoga in his yoga sutras.

In many spiritual traditions, the body is seen to be the source of all desires and sins but the tantrics regarded the body and its energies as the vehicle of the soul in this lifetime, which can be made harmonious, beautiful and powerful in order to carry us further on the path to liberation.

They also understood that all matter is energy vibrating at different frequencies and everything existing in the universe constantly emits and receives information. Using the mind as a tool, we can tune our being to resonate with any desired energy from the macrocosm, therefore amplifying it in the microcosm of our being. This is the true purpose of Hatha Yoga – a system of unique resonance keys (yoga postures) that tune our being with specific energies, such as vitality, charisma, will power, love, intuition and wisdom. This is brought about by aligning and harmonizing the chakras (the energy centres of our being) so that certain alchemical processes can take place in the body, particularly related to the excess vital and sexual energies.

When approached with complete awareness, the effects of Hatha Yoga are quite literally endless. It therefore seems a shame that Yoga in the West is generally taught only as a series of physical exercises, when it has in fact the potential cure our physical and psychic bodies, to recharge our energetic batteries and to keep us in perfect health.

So, whether you are seeking relief from back pains, sore shoulders or stiff joints, or you’re looking for emotional healing, well-being, greater and longer-lasting happiness, satisfaction in life, mental clarity, peace of mind, enhanced creativity, positive motivation, sense of purpose, unity, spiritual wholeness and integration and so on, Yoga can provide all the solutions provided that is practiced in a systematically.

All these goals, great and small, are easily achievable by returning to harmony, by getting closer to our inner essence and achieving a state of Yoga (union) – so why not set our sights on the highest of goals and along the way enjoy the fruits on every level of our life?

Check out our Calendar – click here