Griegs Geburtstagsmeditationen, Berlin

Meditationen mit den Hypostasen Gotttes (Teil 2)

Wie jedes Jahr hat Grieg auch in 2014 ein großzügiges spirituelles Programm zusammen gestellt. Wer am 12.3.2014 dabei war, hat schon die ersten zwei Teile der neuen Exemplifikationen (=beispielhafte Meditation mit musikalischem Hintergrund, um einen bestimmten hohen Resonanzzustand in das eigene Wesen zu integrieren) zu den verschiedenen Hypostasen Gottes oder die Aspekte des All-Einen miterlebt. Der dritte Teil der Exemplifikationen wurde am 22. März abgehalten. Jetzt wiederholen wir noch einmal Teil 2 für alle, die am 13.3. verhindert waren.

Wir laden alle (!) Menschen, die sich von dem Thema angesprochen fühlen ein, uns bei diesen außergewöhnlichen Meditation und Vorträgen beizuwohnen.

Kommen Sie einfach am Samstag, den 5. April am Abend vorbei. Der Einlass ist zwischen 23:00-23:15 Uhr (danach leider nicht mehr möglich!).

Es bedarf keinerlei Vorkenntnisse um am Programm teilzunehmen. Trotzdem können die Kurzvorträge spirituelle Begrifflichkeiten beinhlaten, die für Anfänger eventuelle noch Klärung bedürfen. Darum kümmern wir uns selbstverständlich ggf. vor Ort.

PS: Stellen Sie sich auf eine lange Nacht ein ;-)

 


RUFEN SIE UNS GERN FÜR MEHR INFORMATIONEN AN: Mo-Fr 11-14h und 18-21h unter Tel: 030 / 658 355 66

Wir feiern Grieg’s Geburtstag mit einer ganz besonderen spirituellen Veranstaltung

Alle Menschen mit offenen Herzen und Lust auf eine wunderbare spirituelle Veranstaltungen sind herzlich willkommen zu einem spirituellen Event der ganz besonderen Art …

Liebe Yogafreunde!

All jene die an dem spirituellen Program teilnehmen möchten, sollten um 18.00 bei uns im Yogazentrum sein und es wird höchst wahrscheinlich nicht möglich sein später dazuzukommen.

Wie in jedem Jahr feiern wir morgen, am 12.3.2012, den Geburtstag des Gründers und Leiters unserer spirituellen Schule, Gregorian Bivolaru aka Grieg. Hierfür wird es ein umfassendes spirituelles Programm geben mit Meditationen zum Geburtsmoment Grieg’s, neuen besonderen Exemplifikationen, Clips und mehr. Das schlussendliche Programm wird erst nach und nach während des Programmverlaufs gelüftet.

Die wichtige Nachricht, die heute versandt wurde allerdings, gibt schon Hinweise auf den Inhalt neuer Exemplifikationen und wie man sich am besten auf das Programm vorbereitet. Lest die Nachricht bitte mindestens dreimal vorher durch bevor das Programm losgeht. In der Nachricht werden einige Pflanzen genannt, deren Einnahme während des Programms empfohlen ist. Wir werden die Pflanzenmischung für alle vorbereiten. Wenn ihr auch eine Portion möchtet bringt ein bisschen Geld mit (wieviel wissen wir leider noch nicht, aber ein paar Euro wird es sein).

Wann beginnt das Programm? um 18:00 Uhr
Welche Programmpunkte sind schon bekannt? 
18.25 Widmung, 18.30 Meditation auf Griegs Geburtsmoment bis 20.15
Spekulation: im Laufe des Abends und der Nacht werden wir außerdem wahrscheinlich mit 14 der 99 Hyposthasen Gottes meditieren und einige Filme schauen ua. einen neuen Film über Aliens und den Asteroiden, der kürzlich in Europa eingeschlagen ist. Was sonst noch kommt? Lasst euch überraschen!

Bereitet euch auf ein außergewöhnliches spirituelles Erlebnis vor, dass über viele Stunden, vielleicht sogar Tage gehen wird.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Team vom Maha Yogazentrum

Weiter unten findet ihr Griegs Nachricht vom letzten Jahr über die Meditationen mit den 99 Hypostasen Gottes.

__________________________________________

Zur ordentlichen Vorbereitung auf das Programm, lest bitte die folgende Mitteilung dreimal bevor es los geht!

Wichtige Mitteilung von Grieg 2012

Meine Lieben,

wir möchten euch mit Freude mitteilen, dass wir von Gott dem Guten inspiriert wurden, Ihn anzuflehen, uns im Rahmen des spirituellen Programms, das am 12. März 2012 stattfinden wird, 21 geheimnisvolle göttliche Erscheinungsformen zu offenbaren, die ununterbrochen in alle Ewigkeit existieren. Wir möchten euch mitteilen, dass wir dabei von den 99 Erscheinungsformen inspiriert wurden, die ursprünglich nur als Bezeichnungen vom Erzengel Gabriel enthüllt wurden (oder anders gesagt nur aufgesagt wurden).

Bei dieser Gelegenheit sagte der Erzengel Gabriel: „Nur Gott gehören in Ewigkeit die schönsten existierenden Erscheinungsformen an. Entdeckt aus diesem Grunde zunächst intuitiv jede dieser 99 Erscheinungsformen, die ich euch enthülle. Benutzt danach jede von ihnen, der Reihe nach, um in eurem Wesen Gott anzurufen und merkt euch, dass dies jedem von euch in einem gewissen Maß – euren Kräften und Affinitäten entsprechend – helfen wird, Gott auf eine fruchtbare und innige Weise kennen zu lernen.

Seid all denjenigen gegenüber gleichgültig, die danach trachten, Gotteslästerung zu betreiben oder sich über Gott lustig zu machen. Merkt euch, dass alle letztendlich für ihre bösen Taten bestraft werden, so wie sie es verdienen.

Merkt euch, dass es niemanden gibt, der über Gott steht. Ruft mehrmals täglich Gott in euer Wesen an, weil ihr so entdecken werdet, dass in Ewigkeit Gott gleichzeitig die schönsten Erscheinungsformen manifestiert, die in jedem Augenblick zu eurer Verfügung stehen.

Wenn ihr in enger Verbindung mit euren Affinitäten mindestens 4 oder 5 dieser euch enthüllten göttlichen Erscheinungsformen vertieft, werden die Anstrengungen, die ihr unternehmen werdet, bereits nach kurzer Zeit gute und für Gott angenehme Früchte tragen. Dies wird euch helfen, den Himmlischen Vater immer tiefgründiger zu fühlen und auf diese Weise wird jeder von euch seinen Kräften entsprechend Gott kennen lernen.

Die schrittweise, aufmerksame und liebevolle Vertiefung der Erscheinungsformen Gottes in eurem eigenen Wesen führt zur Vergrößerung des geheimnisvollen Empfindens der Anwesenheit Gottes. Dies bringt euch immer mehr der geheimnisvollen und ewigen Realität Gottes näher. Beachtet, dass auch dann, wenn die menschlichen Wesen nicht fühlen, nicht glauben und dies nicht erahnen, Gott der Vater in jedem Augenblick alle Geschöpfe, alle Herzen umarmt. Das Erkennen einiger dieser realen und ewigen Erscheinungsformen Gottes hilft uns durch inneres Erleben zu verstehen, welches der Sinn unserer vollständigen Unterwerfung Gott dem Allgegenwärtigen gegenüber ist. Auf diese Weise werden möglichst viele von uns es schaffen, sich von der Herrlichkeit, Allmacht und Einzigartigkeit Gottes zu überzeugen.“

Wir teilen euch im Voraus mit, dass wir im Rahmen des spirituellen Programms vom 12. März 2012 alle gemeinsam im Einklang Gott den Guten anflehen werden, uns 21 göttliche Erscheinungsformen zu offenbaren.

Diese werden in 3 getrennten Serien von jeweils 7 Exemplifizierungen zusammengefasst sein, wobei jede dieser Serien 108 Minuten dauern wird. Während jeder der Erscheinungsformen, bei deren innerem Verspüren Gott uns in Seiner riesigen Güte hilft, wird das eintretende spirituelle Erlebnis eine wunderbare Möglichkeit der Erhebung unserer Seele und des unbeschreibbaren Kennenlernens der göttlichen Realität sein. All dies wird uns helfen, Gott zu entdecken – in enger Verbindung mit unserem Streben, mit unserem Glauben, mit unseren berechtigten Hoffnungen, mit der Liebe, die wir Gott gegenüber äußern. All dies wird Gott als Antwort auf unsere Anrufung offenbaren, die gleichzeitig eine demütige sanfte Bitte voller berechtigter Hoffnungen ist.

Bitte verfolgt, dass so viele von euch wie möglich daran teilnehmen. Wir bitten euch im Voraus, euch vorzubereiten, so wie es notwendig ist, um in einem optimalen inneren Zustand zu sein. Dafür bitten wir euch, euch so gut wie möglich bereits ab Sonntag auszuruhen, und am Montag ist es gut, einige Heilpflanzen einzunehmen, die euch helfen sollen, in einem erhabenen Zustand der Empfänglichkeit zu sein, um so intensiv und tiefgründig wie möglich jede dieser Erscheinungsformen zu spüren, die Gott der Gute uns zum ersten Mal in diesem Land enthüllen wird.

Wir nennen euch 10 einheimische Heilpflanzen, die leicht zu beschaffen sind und die ihr im gleichen Verhältnis kombinieren könnt. Es ist gut, euch eine Mischung von 2-3 Gramm aus jeder Pflanze vorzubereiten, die ihr vermischt und danach in 5 Portionen aufteilt und während dieser Anrufungen unter der Zunge halten könnt, um sie danach mit Hilfe von Wasser runter zu schlucken.

Die 10 Heilpflanzen sind:

1. Basilikum (Ocimum basilicum) – Blätter

2. Esche (Fraxinus excelsior) – Blätter

3. Ysop (Hyssopus officinalis) – Pflanzenteile oberhalb der Erde

4. Pfefferminze (Mentha piperita) – Blätter

5. Weißdorn (Crataegus monogyna) – Blätter und Blüten

6. Melysse (Melissa officinalis) – Blätter

7. Robinie (Robinia pseudacacia) – Blüten

8. Salbei (Salvia officinalis) – Blätter

9. Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) – Blüten

10. Oregano (Origanum vulgare) – Pflanzenteile oberhalb der Erde

All diejenigen, die ihr reine Herzen habt und von erhabenen Bestrebungen beseelt seid, seid willkommen. Ihr könnt im Voraus sicher sein, dass ihr auf seine Weise an einzigartigen spirituellen Erlebnissen Teil haben werdet, falls ihr teilnehmt und euch in einer ausgezeichneten inneren Verfassung befindet. Wir danken euch im Voraus für die Teilnahme.

Im Folgenden beschreiben wir euch detailliert die 21 göttlichen Erscheinungsformen, die mit der Hilfe und Gnade Gottes exemplifiziert werden.

Wir möchten euch daran erinnern, dass die 99 göttlichen Erscheinungsformen (von denen vorerst 21 exemplifiziert werden) der Menschheit von Erzengel Gabriel offenbart wurden. Es ist wichtig euch zu merken, dass die 21 Erscheinungsformen Gottes, die ursprünglich nur als einfache Benennungen offenbart wurden, mit der Hilfe und Gnade Gottes das erste Mal exemplifiziert werden. Wir erwähnen dies nicht, um zu prahlen, sondern um diese Tatsache klarzulegen.

ACHTUNG!!! Wir bitten euch, mindestens 5 Mal im Voraus all diese Erscheinungsformen durchzulesen und zu verfolgen, auf intuitive Weise den verborgenen Sinn einer jeden Erscheinungsform zu ergründen, die von Gott dem Guten während dieser spirituellen Veranstaltung exemplifiziert wird. Bitte beachtet, dass ihr dann, wenn ihr diesen Rat angebracht befolgen werdet, ihr viel besser die Exemplifizierungen einer jeden göttlichen Erscheinungsform spüren werdet, die zu verspüren uns Gott der Vater helfen wird, allen gemeinsam in Einklang und auf unaussprechbare Weise. Wir danken euch.

Serie I

1. Der Immense, Prächtige, Unendliche und stets auf absolute Weise zu Beachtende.
2. Absoluter Herrscher, allmächtiger und universeller Unterstützer. Derjenige, dem jeder von uns immer unser gesamtes Vertrauen schenken sollte und Ihm mit vollkommenem Glauben zuwenden.
3. Der Einzigartige, Unvergleichbare, der stets Einzige, der in allem der Erste ist.
4. Derjenige, der uns in seiner unendlichen Güte ununterbrochen alles Notwendige schenkt, das wir benötigen und das unsere wohltuenden und demütigen Bitten erfüllt, die wir voller Glauben an Ihn richten.
5. Derjenige, dessen Reichtum in allem unendlich und unvergleichlich ist. Derjenige, der gerade deshalb für sich Selbst niemanden und nichts benötigt. Derjenige, der sich stets selbst und für sich selbst ausreichend ist.
6. Derjenige, der gänzlich glorreich ist, der in Ewigkeit eine perfekte und unvergleichliche ALLMACHT besitzt und dessen Würde in allem und in allen vollkommen ist.
7. Derjenige, der voller auserwählter und überwältigender Dankbarkeit ist, die er in Hülle und Fülle über die ergießt, die auf ehrliche Weise erkenntlich sind. Derjenige, der allen auf göttliche Weise dankt, die Ihm demütig und ehrlich für alle erhaltenen Gaben und Wohltaten – die sichtbaren und unsichtbaren – erkenntlich sind.

Serie II

  1. Derjenige, der ununterbrochen fähig ist, denjenigen alles zu vergeben, die willentlich oder unwillentlich Fehler begangen haben. Wenn Er mit Glauben und Demut auch von denen angefleht wird, die gesündigt haben, ist Er derjenige, der danach veranlasst, dass sich in ihr Wesen die erhabene subtile Energie des göttlichen Vergeben ergießt, die in Ewigkeit eines der bedeutenden göttlichen Attribute ist.

  2. Derjenige, der ununterbrochen auf alle und alles aufpasst, die Er von Anbeginn an erschaffen hat und der in jedem Augenblick Seinen Geschöpfen, die Seine Güte und Allmacht erkennen, all das Nötige und Essentielle anbietet.

  3. Derjenige, der auf absolute und ewige Weise majestätisch ist und dessen Pracht ohne seinesgleichen ist.

  4. Derjenige, auf dessen göttliche Hilfe wir uns immer verlassen können und dessen Unterstützung, die Wunder erzeugt und manchmal sogar Mirakel auslöst, niemals aufhört, wenn wir ein unerschütterliches Vertrauen in Gott äußern und mit Demut und Liebe seine Hilfe anflehen.

  5. Derjenige, der auf Seine göttliche Weise ewig lebendig ist und dessen geheimnisvolles Leben ununterbrochen allumfassend und vollkommen anders als unser Leben ist. Derjenige, der den menschlichen Wesen, die es verdienen, die Unsterblichkeit verleiht.

  6. Derjenige, der in Ewigkeit unveränderlich ist oder anders gesagt, derjenige der dauernd der Gleiche ist und sich niemals verändert, da Seine ewige Essenz durch sich selbst fortbesteht.

  7. Derjenige, der in jedem Augenblick ohne Ausnahme alle und alles, was existiert, beobachtet und dessen Wachsamkeit absolut, allumfassend und ohne seinesgleichen ist.

Serie III

  1. Derjenige, dessen göttliche Großzügigkeit und Würde in Ewigkeit absolut und total sind. Derjenige, der sich ununterbrochen auf diese Weise äußert und sich auf überwältigende Weise, den existierenden menschlichen Grenzen entsprechend, über alle ergießt, die vorbereitet sind, sich an all diesem zu erfreuen und es zu empfangen.

  2. Der Letzte von allen, dessen ewige, allumfassende, allmächtige und geheimnisvolle Existenz kein Ende hat.

  3. Der Erhabene, dessen absolute Erhebung kein seinesgleichen hat und der auf diese Weise in Ewigkeit der Höchste ist und bleibt.

  4. Derjenige, der zum geeigneten Moment alles und alle die erschaffen wurden, resorbiert, wenn Seine gesamte Schöpfung beendet ist und wenn gleich danach eine Pause folgt.

  5. Derjenige, der in Ewigkeit der geheimnisvollste ist und bleibt und der gleichzeitig derjenige ist, dem es gefällt sich zu verstecken, derjenige der voller Geheimnisse ist und der sich uns innerlich offenbart.

  6. Höchster Führer, absoluter Meister, dessen Weisheit in Ewigkeit vollkommen und ohne seinesgleichen ist.

  7. Derjenige, der immer siegreich ist, der jedes Mal das Böse besiegt und dessen göttliche Allmacht gleich jedes Böse und jede satanische Aktion ausschaltet. Derjenige, der denjenigen, die es verdienen, sowohl Seine göttlichen Geheimnisse als auch Seine letzte göttliche Wahrheit offenbart.

Achtung! Große Aufmerksamkeit!

Wenn ihr merkt, dass ihr euch nicht in einer ausgezeichneten inneren Verfassung befindet und euch die Pflanzenmischung vorbereitet habt, könnt ihr jene Pflanzenmischung 40 Minuten vor der nächsten Serie an Erscheinungsformen einnehmen. Auf diese Weise hoffen wir, dass es euch viel leichter sein wird, immer besser jede Erscheinungsform zu empfangen, die Gott uns exemplifizieren wird. Es ist sehr gut, wenn die Pflanzenmischung im Voraus mit Wasser angefeuchtet wird, um sie so als Paste unter die Zunge zu legen und mindestens 15 Minuten so zu verbleiben.