Gruppe der Helden – Männer und Männlichkeit

eine Gruppe von Männern für Männer

 

jeden Dienstag 17-19 Uhr kostenlos und ohne Anmeldung!

Ein großes Thema in Yoga und Tantra ist das Konzept oder Prinzip der  Androgynie – das Auflösen der Dualität und das Finden der allumfassenden Einheit. Das hört sich vielleicht erstmal abstrakt an, aber lest nur weiter :-)

Um jemals in der Lage zu sein das Universum in seiner Vollständigkeit zu erleben (also beide Pole, nämlich männlich/weiblich, yin/yang, minus/plus, zu erleben) muss ein Zustand der Andogynität erlebt werden. Tantra sagt, dies geschieht am schlausten über die Polarisierung – dh. die Weiblichkeit oder Männlichkeit in uns soooo sehr auf den Gipfel zu treiben, dass wir auf der anderen Seite wieder rauskommen :-) … noch mehr verwirrt als grad eben? Lest einfach weiter.

In meiner Tantra-Männer-Gruppe widmen wir uns der Verstärkung der Männlichkeit. Wie tun wir das? Wir bemühen uns das Spiel zwischen Mann und Frau zu verstehen, die Spielregeln zu erkennen, um dann in der Lage zu sein, mit dem Weiblichen (Shakti) besser umgehen zu können.

Für wen ist die Gruppe was?

Alle Jungs die Hilfe brauchen im Umgang mit Frauen; alle Männer, die finden, sie könnten bei Frauen erfolgreicher sein, besser ankommen, und mehr; alle Helden, die sich eine Beziehung wünschen und nicht wissen wie sie eine bekommen können; alle Kerle, die sich wünschen eine glückliche Beziehung zu führen, aufrecht zu erhalten und durch die bewusste Interaktion mit ihrer Süßen im Alltag, in der Beziehung und im Leben selbst männlicher zuwerden.

Was machen wir? Wir sprechen, wir praktizieren, wir meditieren – alles immer äußerst praktisch ausgerichtet und direkt anwendbar. Themen sind: Mann werden, Mann sein, Was ist Männlichkeit? Frau verstehen, die Kunst der Verführung, die Kunst eine Frau langanhaltend zu lieben und glücklich zu machen, und vieles mehr.

ACHTUNG! Die Gruppe ist ausschließlich für Männer zugänglich.