Karma Yoga Seva Wochenende für Vereinsmitglieder

im MahaYoga Zentrum

Samstag 13.Mai 2017     11.00 – 19.00 Uhr

Sonntag 14. Mai 2017    11.00 – 17.00 Uhr  

Keine Anmeldung erforderlich aber die Planung läuft besser, wenn ihr uns sagt, ob ihr kommt.

An diesem Wochenende bringen wir gemeinsam unsere Yogaschule auf Vordermann. Wir putzen, reparieren, dekorieren, räumen auf und machen unseren Ort noch schöner, als er schon ist. Wir sorgen für Ordnung und Sauberkeit und machen Platz für Neues. Platz für Yoga-Praxis im Garten, Parties in der Chillout-Lounge, gemütliches Beisammen sein im Hinterhof. Von Herzen und entspannt, dabei aufmerksam und mit Liebe bei der Sache erledigen, wir die Dinge, die aktuell nötig sind um unsere Yogaschule sommerfest zu machen.

Für Stärkung ist natürlich auch gesorgt. Es gibt Tee, wir kochen zusammen und genießen leckeres Essen … bei schönem Wetter im Garten.

Wir haben einiges an Arbeitskleidung da, aber bringt Euch gerne selber Sachen mit die dreckig werden dürfen.

Let’s do it and have some fun & beautiful time together!

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns bitte an: berlin@traditionelles-yoga.de  oder ruft an unter 030-65 83 55 66

Was ist Karma Yoga?

Karma Yoga ist, neben Bhakti Yoga, Hatha Yoga und Jnana Yoga eine der 4 Hauptströmungen des klassischen Yogasystems. Es wird auch als das Yoga der Tat bezeichnet und bedeutet ein Handeln, ohne Anhaftung an seine vollbrachten Taten. Es ist ein Ausführen von alltäglichen Handlungen, mit einer inneren spirituellen Einstellung, einem neuen Bewusstsein, dass nicht das begrenzte Ego handelt, sondern das wahre unsterbliche Höchste Selbst (Atman).
Die einzelnen sowie gemeinschaftlich ausgeführten Handlungen führen so zu einem Zustand von Yoga – zur Befreiung des Geistes und geben dem Praktizierenden die Erfahrung der Einheit mit dem Göttlichen, der Liebe, dem Alleinen.

Mehr über Karma Yoga: Karma Yoga – das Yoga des täglichen Lebens