Meditationen

Meditationen und günstige astrologische Aspekte – April 2018

Motto: „Manchmal stolpern die Menschen über die Wahrheit, aber nur die Dummen stehen auf und gehen gleichgültig weiter.“

BEACHTET! Jeder dieser wohltuenden Augenblicke, die zugleich verborgene Geschenke Gottes sind, hilft einem die GEHEIMNISSE DER OKKULTEN ASTRALEN RESONANZEN zu durchdringen und spirituell zu genießen. Die feste und durchgehende Fokussierung auf diese Aspekte verleiht einem gleichzeitig die Gelegenheit, umfassend und tiefgründig das MYSTERIUM DES GEGENWÄRTIGEN AUGENBLICKS zu erleben.

Yoga-Lehrer Gregorian Bivolaru

 

Sonntag, 1. April 2018 (für Kursteilnehmer ab dem 4. Yogajahr)

Beginn der 7 Ohsawa-Diäten als Vorbereitung für die Durchführung der speziellen Yoga-Technik zur Offenbarung früherer Leben. Die Technik wird am Sonntag, 1. Juli 2018, in der Zeitspanne von 4.00-23.00 Uhr gemeinsam ausgeführt und spirituell von Grieg durch ein telepathisches Feld unterstützt.

 

Sonntag, 1. April 2018, 17:00-19:30

Verfahren der Invokation SHAMBHALA-s für den Weltfrieden und die spirituelle Heilung und Regenerierung des Planeten

 

Sonntag, 1. April 2018, 18:00-18:45 (christlich-orthodoxe Feier)

Meditation: Einklang mit dem Augenblick des Einzugs des Herrn JESUS CHRISTUS in Jerusalem

 

Montag, 2. April 2018, 17:30-18:15

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Mars Konjunktion Saturn

Wirkungen: aktiviert den Zustand der Beständigkeit, Kontinuität und Beharrlichkeit in Aktionen, führt zu Pünktlichkeit, einem Zustand des Verantwortungsbewusstseins und Geduld, erweckt das spirituelle Streben, verstärkt die Charakterstärke und lässt einen Zustand der inneren Disziplin eintreten. Es ist eine besonders günstige Zeitspanne für die bewusste Aufnahme von spirituellen Praktiken, die von Erfolg gekrönt sein werden.

 

Samstag, 7. April 2018, 15:20-16:05

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Venus Trigon Saturn

Wirkungen: begünstigt den spontanen, freien Ausdruck der Gefühle, Empfindungen und erhabenen Emotionen, erweckt und verstärkt die Beständigkeit im Ausdruck wohltuender Gefühle, erleichtert das Erlangen von Tiefe und Respekt in zwischenmenschlichen Beziehungen, erlaubt eine bessere Kooperation und Verständigung zwischen den Menschen, sowohl auf materieller als auch spiritueller Ebene, erweckt und verstärkt im Wesen das Unterscheidungsvermögen, die Mäßigkeit, die Ehrlichkeit in Beziehungen, den Takt und die Diplomatie.

 

Samstag, 7. April 2018, 22:00-0:00 – CHRISTLICHES OSTERFEST

Meditation des tiefen spirituellen Einklangs durch die Wachrufung im Akasha des Augenblicks der Auferstehung unseres Herrn JESUS CHRISTUS

 

Sonntag, 8. April 2018, 12:00-12:45

Meditation: Einklang mit dem Zustand des Christlichen Bewusstseins unseres Herrn JESUS CHRISTUS

 

Mittwoch, 11. April 2018, 7:45-8:30

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Venus Trigon Mars

Wirkungen: erweckt und aktiviert die Zärtlichkeit, die erotische und künstlerische Raffinesse, erweckt und verstärkt das Interesse für erhabene Genüsse und vergrößert die schöpferische Vorstellungskraft.

 

Donnerstag, 12. April 2018, 18:10-18:55

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Venus Sextil Neptun

Wirkungen: erlaubt das leichte und tiefe Wahrnehmen durch Empathie der wohltuenden Gefühle und inneren Empfindungen anderer Menschen, ermöglicht die euphorische Ausweitung des Wesens in die makrokosmische Gefühlsebene, die Erweckung von umfassenden Zuständen des Mitgefühls und der Demut, sowie das Eintreten von Zuständen der verhaftungslosen Liebe und bedingungslosen Hingabe an Gott, erweckt und verstärkt gleichzeitig den Zustand der Loslösung und die Kraft, die Wesen, die man liebt, zu verklären, erweckt die Inspiration, die schöpferische Kreativität, aktiviert die Feinfühligkeit und die ästhetische Raffinesse, sowie die Intuition, begünstigt das Eintreten romantischer Liebesbeziehungen, ermöglicht den subtilen, telepathischen Einklang mit den höheren astralen Welten und den Engelwesen, verleiht die Gelegenheit sich von Anhänglichkeit zu befreien und das geliebte Wesen beispielhaft zu verklären.

 

Samstag, 14. April 2018, 13:00-13:30

Meditation: Einklang mit der subtilen, erhabenen, geheimnisvollen und unendlichen Energie des Göttlichen Attributs der Göttlichen Regenerierung

(wird vom Online-Sender MISA SENZATIONAL TV übertragen)

 

Samstag, 14. April 2018, 19:15-20:00

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Mars Sextil Neptun

Wirkungen: erweckt und verstärkt den Enthusiasmus und den Mut, sowie das Interesse für alles, was neu und wohltuend ist, aktiviert den Erfindungsgeist und die schöpferische Inspiration, erweckt und aktiviert die Fähigkeit der willentlich gesteuerten Loslösung in die erhabenen astralen Welten, führt zu erhabener Leidenschaft und raffinierter Sinnlichkeit in den Liebesspielen, ist ein deutlich vorteilhafter Augenblick für das Erscheinen und die Äußerung von neuen ästhetischen Richtungen oder Strömungen in der Kunst. Dieser Augenblick kann durch eine erhabene spirituelle Praxis, die unter anderem eine möglichst gute Harmonisierung der mentalen Ebene mit der Gefühlsebene bezweckt, umfassend genutzt werden.

 

Samstag, 14. April 2018, 22:30-0:00, SHIVARATRI

Meditation: Einklang mit SHIVA

 

Sonntag, 15. April 2018, 20:00-20:45

Meditation in Yang-Spirale zur Invokation der Göttlichen Gnade – an verschiedenen Orten in Rumänien

 

Dienstag, 17. April 2018, 14:45-15:30

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Venus Trigon Pluto

Wirkungen: erweckt und verstärkt die leidenschaftlichen und emotionalen Erlebnisse, erleichtert die Transmutation des schöpferischen Potentials und die Sublimierung der niedrigen Energien durch die geheimnisvolle Kraft der Verklärung, macht die erotischen Erlebnisse erhabener, ermöglicht den spontanen Einklang mit dem Göttlichen Willen durch den Zustand der Aufopferung und völligen Hingabe in Liebe, aktiviert die künstlerischen Fähigkeiten und ermöglicht das Eintreten von spontanen Zustände wohltuender Trance.

 

Mittwoch, 18. April 2018, 16:45-17:30

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Sonne Konjunktion Uranus

Wirkungen: günstiger Augenblick für die Erweckung des Christlichen Bewusstseins, erleichtert das Verstehen der geheimnisvollen Aspekte des Lebens, ermöglicht die Überwindung der engstirnigen Konditionierungen und Vorurteile, erweckt und vergrößert die schöpferische Intelligenz, ermöglicht den Zugang zu den großen göttlichen Wahrheiten, erweckt die übernatürliche, telepathische Kommunikationsfähigkeit, führt zu künstlerischer Eingebung, Kreativität, Enthusiasmus und wohltuender Dynamik, erleichtert die harmonische Eingliederung in spirituelle Gruppen, wo ein Zustand des brüderlichen Einklangs auftritt, hilft gleichzeitig göttliche Eingebungen aufzunehmen und zu festigen und den eigenen Willen entschlossen auf das umfassende Erleben des Zustandes zu richten, in welchem man ein Kanal für die göttlichen Energien ist.

 

Samstag, 21. April 2018, 13:00-13:30

Meditation: Einklang mit der subtilen, erhabenen, geheimnisvollen und unendlichen Energie des Göttlichen Attributs des Göttlichen Gelübdes

(wird vom Online-Sender MISA SENZATIONAL TV übertragen)

 

Samstag, 21. April 2018, ab 13:57

An zahlreichen Orten Rumäniens und Ungarns: Yang-Spirale des Einklangs mit der rumänischen Volksseele und der ungarischen Volksseele

 

Sonntag, 22. April 2018, 20:00-20:45

Meditation in Yang-Spirale zur Invokation der Göttlichen Gnade – an verschiedenen Orten in Rumänien

 

Montag, 23. April 2018, 18:00-18:45

Meditation: Spiritueller Einklang mit dem Heiligen GEORG, dem Manifestierenden der Siegeskraft über das Böse

 

Dienstag, 24. April 2018, 7:00-7:30

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Mars Sextil Jupiter

Wirkungen: erweckt die Beharrlichkeit und das Vertrauen in die eigenen wohltuenden Kräfte, vergrößert den Unternehmungsgeist und verleiht gleichzeitig Wirksamkeit in Handlungen. Es ist eine außergewöhnlich vorteilhafte Zeitspanne für die Erweckung und Entwicklung der latenten heilenden Fähigkeiten, erweckt das Bestreben therapeutische und reinigende Handlungen durchzuführen, verstärkt den Gerechtigkeitssinn, erleichtert das Eintreten von Großzügigkeit, schöpferischem Ausdruck, Selbstvertrauen und ermöglicht die Erweckung der Ausdrucksfähigkeit spiritueller Ideale.

 

Mittwoch, 25. April 2018 – Sonntag, 6. Mai 2018

Internationales spirituelles Yoga-Ferienlager in Herculane (Herkulesbad), Rumänien

 

Mittwoch, 26. April 2018, 12:45-13:30

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Mars Konjunktion Pluto

Wirkungen: verstärkt die Kraft das schöpferische Potential in Energie zu transmutieren und erleichtert die harmonische Sublimierung der sich ergebenden Energien, gleichzeitig wird die Kontrolle der Energien im Wesen begünstigt und das Gelingen entschlossener Handlungen unterstützt. Dieser Aspekt erweckt die Verklärungskraft, erleichtert die Beseitigung der Ängste jedweder Art und der Vorurteile, verleiht eine verbesserte Beherrschung der niedrigen Neigungen, orientiert das Wesen spontan und harmonisch zu wohltuenden, inspirierten Taten, öffnet es gleichzeitig für die geheimnisvolle Verschmelzung mit dem Göttlichen Willen.

 

Donnerstag, 26. April 2018, 18:00-18:45

Meditation in Yang-Spirale: Einklang mit der rumänischen Volksseele (wird im Rahmen des spirituellen Yoga-Ferienlagers in Herculane (Herkulesbad) durchgeführt)

 

Samstag, 28. April 2018

Energetisches Maximum TRIPURA SUNDARI (Maximum um 0:23)

Günstige Zeitspanne für Liebe mit Kontinenz und Verklärung von Freitag, 27. April 2018, 15:30 – Samstag, 28. April 2018, 9:30. Spezielle Meditation des Einklangs mit der Großen Kosmischen Kraft Tripura Sundari von Freitag, 27 April 2018, 23:50 – Samstag, 28 April 2018, 0:50.

 

Sonntag, 29. April 2018, 11:50-12:35

Meditation: Einklang mit astrologischem Aspekt – Sonne Trigon Saturn

Wirkungen: erweckt und verstärkt in unserem inneren Universum das Verantwortungsbewusstsein, die Geduld, das Selbstvertrauen, aktiviert den Sinn für das Praktische, führt zu einer objektiven und tiefgründigen Haltung, erleichtert die spontane Überwindung des Hochmutes, erweckt das Selbstvertrauen, die Kraft das Böse zu bekämpfen und die eigenen Bestrebungen zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Es ist ein günstiger Augenblick, um auf spiritueller Ebene besondere Verantwortung zu übernehmen, wobei die Erfüllung der erhabenen Ideale begünstigt wird. Dieser Aspekt erweckt und verstärkt die Ausdauer und die Mäßigkeit, führt zu einem Zustand der praktischen Weisheit, erweckt und verstärkt die organisatorischen Fähigkeiten.

 

ACHTUNG! Ungünstiger Einfluss des Vollmondes:

Sonntag, 29. April 2018, 8:58 – Montag, 30. April 2018, 20:58

(Maximum Vollmond: Sonntag, 30. April 2018, 2:58)