Vortrag über Karma Yoga

Samstag, 13. Mai 2017 19.00 – ca. 21.00 Uhr

Der Vortrag ist auf Englisch mit Doru Bodea und deutscher Simultan-Übersetzung.

Keine Anmeldung und Vorkenntnisse nötig.

Kosten: kostenlos

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns bitte an: berlin@traditionelles-yoga.de oder ruft an unter 030-65 83 55 66

Was ist Karma Yoga?

Karma Yoga ist, neben Bhakti Yoga, Hatha Yoga und Jnana Yoga eine der 4 Hauptströmungen des klassischen Yogasystems. Es wird auch als das Yoga der Tat bezeichnet und bedeutet ein Handeln, ohne Anhaftung an seine vollbrachten Taten. Es ist ein Ausführen von alltäglichen Handlungen, mit einer inneren spirituellen Einstellung, einem neuen Bewusstsein, dass nicht das begrenzte Ego handelt, sondern das wahre unsterbliche Höchste Selbst (Atman). Die einzelnen sowie gemeinschaftlich ausgeführten Handlungen führen so zu einem Zustand von Yoga – zur Befreiung des Geistes und geben dem Praktizierenden die Erfahrung der Einheit mit dem Göttlichen, der Liebe, dem Alleinen.

Mehr über Karma Yoga: Karma Yoga – das Yoga des täglichen Lebens