Veranstaltungskalender Freiburg

Alle Termine finden in der Poststr.3, UG, 79098 Freiburg statt außer der Kashmir Shivaismus Kurs der in der Vogesenstr.29, 79115 Freiburg stattfindet.

Der Eingang ist links ums Haus herum, durch das Eisentor und die Treppe nach unten.

 

 

Mi, 06. Dezember 2017, 19:00-21:30h

Kaschmir Shivaismus Kurs

immer 1. & 3. Mittwoch von 19:00-21:30h 

kostenlose Probestunde möglich

Anmeldung erforderlich unter freiburg@traditionelles-yoga.de 

Mi, 13. Dezember 2017, 19:00-21:00h

Tantra für Paare

dieser Termin ist ersatzweise für den 27. Dezember

sonst immer 2. & 4. Mittwoch von 19:00-21:00h 

kostenlose Probestunde möglich

Anmeldung erforderlich unter freiburg@traditionelles-yoga.de 

Sa, 16. Dezember 2017, 17:00-19:00h

Tantra für Frauen 

1-2 mal im Monat Samstags von 17:00-19:00h oder 16:00-20:00h (bei einmaligem Termin im Monat)

 kostenlose Probestunde möglich

Anmeldung erforderlich unter freiburg@traditionelles-yoga.de 

Mi, 20. Dezember 2017, 19:00-21:30h

Kaschmir Shivaismus Kurs

immer 1. & 3. Mittwoch von 19:00-21:30h 

kostenlose Probestunde möglich

Anmeldung erforderlich unter freiburg@traditionelles-yoga.de 

Gast-Veranstaltungen im Ananda Yoga Zentrum

Sa-So, 16. – 17. Dezember 2017, 10:00-16:00

Tanzworkshop für Frauen 

Tantra Yoga trifft Tanz – Tanzworkshop mit Brynhilda Arnold aus Berlin

Samstag 10.00-16.00 Uhr : Light up Your Femininity – für mehr Vitalität, Kraft und Wohlbefinden in Deinem Leben und Körper!

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr: Light up Your Feminininty – für mehr Erotik, Genuss und Weiblichkeit in deinem Leben!

mehr Infos auf unserer Workshop Seite

Sa-So, 16. – 17. Dezember 2017, 19:00-21:00

Tanzworkshop für Paare

Tantra Yoga trifft Tanz – Tanzworkshop mit Brynhilda Arnold aus Berlin

Samstag und Sonntag 19.00 – 21.00 Uhr: Tanzworkshop für Paare und die, die es werden wollen – für mehr Anziehung und Spaß in der Liebesbeziehung!

mehr Infos auf unserer Workshop Seite

Sa-So, 20. – 21. Januar 2018

Brachmacharya Workshop – Die sexuelle Kontinenz

Das Geheimnis einer erfüllten und harmonischen Liebesbeziehung

Samstag 11.00-19.00 Uhr  mit Mittagspause von 13:00-15:00h

Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr mit Mittagspause von 13:00-14:00h

mehr Infos auf unserer Workshop Seite

NEU: jeden Samstag 8:30-10:00h 

Couple Asanas – Yoga zu zweit

Gemeinsam Yoga üben auf ganz neue Art und Weise. So macht Yoga richtig Freude.

Wir formen Paar-Übungen in denen wir uns ganz bewusst verbinden und gemeinsam die Praxis intensivieren. Die Praxis ist sowohl für Paare als auch für Freunde geeignet. Man kann sich auch alleine anmelden und dann mit einem anderen, der alleine kommt zusammen üben. 

Dieser Kurs entfällt am 8. & 15. Juli, da die Lehrerin verreist ist. deshalb bitte unbedingt vorher anmelden unter: freiburg@traditionelles-yoga.de 

ab und zu Samstags  

Thai Yoga Massage 

Eine wunderbare Gelegenheit zum Empfangen und Geben von Thai Yoga
Massage für Anfänger und Fortgeschrittene.
Unter Anleitung kannst du jeden Donnerstag verschieden Thai-Yoga-Massage
Sequenzen praktizieren und selbst empfangen.
Auch selbstständig Übende sind herzlich willkommen!
Come as you are, mit oder ohne PartnerIn.

Kosten: 20 €.

Mitbringen: Dich in bequemer Kleidung, alleine oder mit PartnerIn

Voraussetzung: keine, Interesse an Thai Yoga Massage bzw. anderen
Körperarbeiten.

BITTE ANMELDEN!
mail: konstantin@posteo.de
mobil: 0152- 54309881

 

 

 

Yang Spiral Meditation zur Anrufung der göttlichen Gnade

Die Yang-Spirale symbolisiert die glorreiche Rückkehr zum Brennpunkt der Entstehung des Universums – zum Göttlichen Bewußtsein. Alle alten Traditionen benutzten das Symbol der Spirale, aufgeladen mit vielen verschiedenen und tiefgehenden Bedeutungen. Die Yang-Spirale drückt etwas tiefes, rätselhaftes, geöffnetes, sonniges, maskulines, strahlendes, dynamisches und optimistisches aus.

Eine äußerst segensreiche Entdeckung unserer Yogaschule ist die Formation einer yogischen Yang-Spirale, in der die Teilnehmer, die die Spirale formen, entsprechend der zwölf Sternzeichen angeordnet sind, so daß sie gleichzeitig vom Zufluß der Yang-Energie (entgegen des Uhrzeigersinns) und der speziellen Energien aller Sternzeichen profitieren. 

Jeder, der über genügend Vitalität verfügt und gut ausgeruht ist, darf diese Meditation ausführen, ungeachtet seines oder ihres Gesundheitszustandes. Die einzige gesundheitliche Zulassungsbeschränkung betreffen ernsthafte psychische Störungen wie Schizophrenie und Paranoia.

Bitte eine viertel Stunde früher kommen, da die Yangspiral Formation gebildet werden muss.

Ab 12 Teilnehmern findet die Meditation statt. Sie wird mit Musik und im Stehen durchgeführt. Sie ist auf Spendenbasis.   

Anmeldung erforderlich unter freiburg@traditionelles-yoga.de 

 

 

 

Bei Workshops ist eine Anmeldung mindestens 1 Woche im Voraus nötig, welche Gültigkeit mit Eingang der Zahlung der Kursgebühren und anderen Unkosten wie Verpflegung und gegebenenfalls Unterkunft auf unser Konto erlangt. 

Frühbucher (2 Monate vor Workshopbeginn) erhalten 10% Rabatt. Es herrscht eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Leuten, bei weniger Anmeldungen 1 Woche vor Beginn entfällt der Workshop. Wenn Sie das Angebot später finden, bitte melden Sie sich trotzdem, wenn Sie Interesse haben, eventuell ist eine Teilnahme noch möglich. 

Änderungen im Plan können entstehen, bitte regelmäßig prüfen.

Alle Lehrer der Deutschen Akademie für traditionelles Yoga e.V. arbeiten ehrenamtlich und die Kursgebühren sind für die Deckung der anfallenden Kosten der Kurse und Workshops gedacht. So können wir die Kurse sehr günstig anbieten, entgegengesetzt der weitläufigen Meinung, dass Spiritualität auch auf der materiellen Ebene ihren Wert präsentieren muss und somit Kurse oft völlig überteuert angeboten werden, da die Lehrer damit ihren Unterhalt finanzieren. Wir sind davon überzeugt, dass jeder, der den Willen hat, sich zu transformieren, uneingeschränkt die Möglichkeit haben sollte, an einer spirituellen Schulung teilzunehmen. Deshalb bitten wir diejenigen, die glauben, wenn ein Kurs günstig ist, er nicht wertvoll sei, sich durch die direkte Teilnahme vom Gegenteil zu überzeugen.